schnell raus
Online-Beratung

Schutz vor Gewalt für Mädchen mit Behinderung

Viele Mädchen mit Behinderung
haben schon Gewalt erlebt.

Halt, Stopp

Beim Mädchen-Haus Bielefeld
gibt es ein neues Projekt.
Das Projekt ist für:

  • Mädchen und junge Frauen 
    von 12 bis 27 Jahre. 
    Im Text schreiben wir immer nur: Mädchen.
  • Mädchen mit Behinderung.
  • Mädchen mit einer Krankheit, 
    die man nicht heilen kann. 
    Man kann auch sagen: 
    Die Krankheit ist chronisch. 
    Das spricht man so: kro-nisch.

Im Projekt helfen wir diesen Mädchen.
Wir schützen die Mädchen vor Gewalt.

 

Frauen

Das Projekt heißt:
Modell-Projekt zur Gewalt-Prävention und
Gewalt-Schutz für Mädchen und junge Frauen mit
Behinderung oder chronischer Erkrankung.
Das Wort Gewalt-Prävention bedeutet:
Man tut etwas,
damit es keine Gewalt gibt.
Das Projekt ist für Mädchen mit Behinderung.

Achtung

Das Projekt ist auch für andere Menschen.
Zum Beispiel für:

  • Betreuer und Betreuerinnen
  • Lehrer und Lehrerinnen
  • Eltern
  • Freunde und Freundinnen

 

Frauen

Das Projekt dauert 3 Jahre.
Es geht bis Juni 2018.
Das Bundes-Land Nordrhein-Westfalen
bezahlt das Projekt.

Logo NRW

Diese Sachen gibt es im Projekt:

  • eine Internet-Seite
    Das ist die Seite, wo du gerade bist.
  • Beratung und Hilfe bei Gewalt
    für Mädchen mit Behinderung.
  • Kurse für Mädchen mit Behinderung
    Da lernen die Mädchen,
    wie sie stark sein können.
  • Kontakt zu anderen Angeboten
  • Infos über Schutz vor Gewalt
    für Mädchen mit Behinderung
  • Berichte über die Ergebnisse vom Projekt

Das Projekt hilft,
dass Mädchen besseren Schutz vor Gewalt haben.

 

Computer

 

Frau

Das Mädchen-Haus Bielefeld macht viele Angebote
für Mädchen und junge Frauen.
Im Internet gibt es Infos über das Mädchen-Haus
und über die Angebote vom Mädchen-Haus.
Das ist die Internet-Adresse:
www.maedchenhaus-bielefeld.de

Logo Mädchenhaus Bielefeld

Wer hat diesen Text gemacht?

Das Projekt zum Schutz von Mädchen
hat den Text geschrieben.

Logo MädchenSicherInklusiv

Das Büro für Leichte Sprache in Bremen
hat den Text in Leichte Sprache übersetzt.

Logo Lebenshilfe Bremen, Büro für Leichte Sprache

Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen
mit geistiger Behinderung Bremen e.V.
Illustrator: Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Malen, Zeichnen

Copyright Lebenshilfe Bremen e.V.
Alle Rechte vorbehalten.

Logo Lebenshilfe Bremen