Online-Beratung
Ein Mädchen schaut nach unten. Eine Träne läuft über ihre Wange.

Loverboy-Methode

Die „Loverboy-Methode“ ist eine Strategie von Tätern, um mit Mädchen oder jungen Frauen Geld zu verdienen.

Häufig beginnt es wie eine Liebesgeschichte. Du lernst zufällig einen Jungen oder einen (jungen) Mann kennen. Er ist sehr nett zu dir, vielleicht kümmert er sich zunächst viel um dich. Er tut so als hätte er sich sehr in dich verliebt. Vielleicht verliebst du dich in ihn. Bald verbringt ihr die ganze Freizeit zusammen. Er sagt, dass er dich so sehr liebt, dass er nie von dir getrennt sein möchte und dich ganz für sich alleine haben will. So kommt es, dass du immer weniger Kontakt zu Freunden, deinen Eltern oder Geschwistern hast.

Ein Thema kommt dann immer häufiger zur Sprache: Er erzählt von seinen großen Geldsorgen. Er bittet dich, ihm zu helfen. Er erzählt dir von einer Möglichkeit schnell viel Geld zu verdienen – du sollst Sex mit einem anderen Mann haben. Das Geld bekommt dann er. Er lässt nicht locker und verspricht dir vielleicht, dass es nur einmal sein soll. Doch er drängt dich immer wieder und du musst immer wieder Sex mit anderen Männern haben. Es ist nicht nur einmal, es sind viele Male.

Du möchtest, dass es aufhört. Doch er droht dir, es allen zu erzählen, dir oder deiner Familie etwas anzutun. Vielleicht hat er dir auch Drogen gegeben, sodass du dich noch abhängiger von ihm fühlst.

Das tut sehr weh – im Körper und im Herzen. Du möchtest, dass es aufhört.

Vielleicht gibst du dir selbst die Schuld für deine Situation. Vielleicht schämst du dich und hast große Angst dir Hilfe zu holen. Vielleicht fällt es dir auch schwer, weil du den (jungen) Mann trotzdem irgendwie magst, auch wenn er dir wehgetan hat. Das führt leider oft dazu, dass Mädchen sich keine oder erst sehr spät Hilfe holen und die Gewalt weitergeht.

Erst viel später wird langsam klarer werden: Du hast ihn nicht zufällig kennengelernt. Er hat dich gezielt ausgesucht, um Geld mit dir/deinem Körper zu verdienen. Er hat dich von deinem Umfeld entfernt oder sogar getrennt, sodass niemand gemerkt hat, was wirklich los ist. Diese Strategie wird Loverboy-Methode genannt.

Doch das hat nichts mit Love=Liebe zu tun! Es ist eine Form von Gewalt und eine Straftat!

Es ist nicht deine Schuld, wenn dir das passiert ist! Die Schuld daran trägt immer der Mann, der dir das angetan hat. Das ist ganz wichtig.

Niemand darf dir das antun! Niemand darf zu Sex überredet oder gezwungen werden!

Niemand muss mit diesen Erfahrungen und Gefühlen alleine bleiben. Du hast ein Recht darauf, dass es aufhört! Du hast ein Recht auf Hilfe und Unterstützung!

Kommt dir das bekannt vor? Hat vielleicht eine Freundin oder ein Freund von dir mal etwas erzählt, das sich ähnlich anhört? Oder erlebst du in deiner Beziehung etwas Ähnliches? Dann hol dir Hilfe und Unterstützung!

Du musst nicht alles alleine schaffen! Wende dich an eine Person, der du vertraust, an eine Beratungsstelle in deiner Nähe oder melde dich online oder telefonisch bei uns – wir unterstützen dich!

Mehr Infos zum Thema findest du auch auf unserer Linkliste.